Hier eine weiter Empfehlung für ein Web-Produkt, von dem die meisten noch nie gehört haben dürften: Notion.so Was ist es und was macht es ? Es ist ein Lösung für kollaborative Lösung für Notizen, Aufgabenverwaltung und Wissensstrukturierung im Internet. Und es macht…zusammen eigentlich fast alles besser als der Flickenteppich an Einzellösungen, die man sonst so für diese Aufgabe am Start hat. Klingt kompliziert ? Ist eigentlich einfach und elegant ! Man legt sein Konto an…und kann dann wie gewohnt Notizen machen. Wo also liegt der Unterschied zu bekannten Lösungen, die Ähnliches tun sollen ? Vorteil gegenüber OneNote: Daten liegen nicht direkt bei einem der Internet-Riesen. Und Lösung ist eher cloud- […]
Read More
Wenn du auch zu den Leuten gehörst, die gerne mal was Neues  im Web ausprobieren und sich von Dingen überraschen lassen, bei denen man plötzlich denkt „Mensch, klar, sowas hat es doch geben müssen – wußte nur nicht wo!“, dann ist Diigo dein Tip des Tages: Was ist Diigo ? Die 1-Satz-Version: Ein Bookmark-Dienst mit der Möglichkeit zur Kommentierung von Web-Seiten direkt auf der Seite sowie zum Erstellen von Gliederungen bzw. Outlines mit diesen Bookmarks. Wozu es dient ? Zum Strukturieren von Web-Recherchen und zur Kommentierung der Ergebnisse. Was ist das Besondere ? …muß man selber rausfinden 🙂 Aber wenn man sich einmal angemeldet hat und zum ersten mal auf […]
Read More
Sehe gerade einigermaßen geschockt die Brexit-Berichterstattung. Volksabstimmungen gegenüber bin ich sehr positiv eingestellt. Wir brauchen mehr, nicht weniger direkte Demokratie – und die Delegation von Entscheidungsgewalt auf niedrigere Ebene um ein größeres Gefühl von Verantwortlichkeit zu schaffen. Was aber die Analysen des Brexit-Referendums zeigen: Fakten zählen nicht, sondern Meinungsmache Die über 50-jährigen haben mit mit ihrem LEAVE-Votum den Ausgang entschieden Punkt 1 gibt natürlich schon ausreichend Stoff für Polemik – soll aber hier nicht Thema sein. Wichtiger – da in den Konsequenzen 1:1 auf andere westliche Demokratien übertragbar – ist aus meiner Sicht Punkt 2: wir geraten immer mehr in die Zukunftsfalle einer Gerontokratie (…für nicht-Chinesen: die Herrschaft der Alten). […]
Read More
Mache ich ja nur selten – und halte mich für gewöhnlich zurück, den fanboy für Hersteller zu spielen. Aber jetzt muß ich mal die Lanze für ein tolles Gerät brechen – denn gleichzeitig kann man das Gerät zu einem Preis kaufen, bei dem man fast mit Sicherheit sagen kann: mehr Leistung für den Preis geht zur Zeit nicht. Es geht um den HP Spectre x2 12…. sozusagen der Surface Clone von HP. Nur – und das ist der Punkt – vom Preis-Leistungsverhältnis her unglaublich besser ! Ich wollte mich nach Jahren (ach was, Jahrzehnten …) von Apple lossagen: langfristig betrachtet ist es blödsinnig, Desktop und Tablet Betriebssysteme getrennt zu halten. […]
Read More
Sehr guter Beitrag  auf dem Blog „Netzoekonom“ DES deutschen KI-Experten, Jürgen Schmidhuber, über Zukunft, Möglichkeiten under Herausforderungen die aus dem schnellen Fortschritt der künstlichen Intelligenz erwachsen.  Steuer auf Roboter – vermutlich ebenso erstaunlich wie notwendig. Das Wichtige: eine Politik, die tatsächlich Zukunft gestalten will, müßte diese Debatte heute führen. Und was wird vermutlich passieren: ja, richtig, gar nichts ! Sollte das jemanden an die versäumte Einwanderungs-Debatte erinnern, die seit 10-15 Jahren hätte geführt werden müssen: das ist nur Zufall und hat sicher gar nichts mit der Zukunftsfähigkeit unserer politischen Kaste zu tun.
Read More
Ich habe die Petition „An die Bundestagsabgeordneten: Veröffentlichen Sie alle Ihre Lobbykontakte!“ unterschrieben. Machst Du auch mit? Hier geht es zur Petition: http://www.change.org/p/an-die-bundestagsabgeordneten-ver%C3%B6ffentlichen-sie-alle-ihre-lobbykontakte Wenn auch Du wissen willst, wer alles Einfluß auf Entscheidungen nimmt , die Dich betreffen !
Read More
Mal was Gutes zu einem meiner Lieblingsthemen: Freiheit vs. Bevormundung bzw. Verbieteritis Gefunden auf NovoArgumente:  „Nudging: „Fuck you, I won’t do what you tell me“. Wenn die noch mehr solche Artikel haben, dann haben sie sich schnell einen Platz unter meinen Liebling-Bookmarks verdient. Der Artikel ist gespickt mit Zitaten, über die es sich lohnt, einmal nachzudenken: „Viele Verbote und Vorschriften sind zwar nicht zielführend, dienen der Politik aber immerhin als Arbeitsnachweis“ „Die Ideologie des Ameisenstaats ist auf dem Vormarsch. “ “ Der wesentliche Grund für die Regulierungswut ist aber ein verändertes Menschenbild. Die Politik traut uns Bürgern nicht viel zu, jedenfalls nichts Gutes. Beflügelt von Verhaltensökonomen wie Daniel Kahneman ist […]
Read More
„So lebendig habe ich mich seit den Doppelbeschluß-Demos nicht mehr gefühlt“. Horst K., Oberstudienrat kurz vor der Pensionierung, grauen Bart und Wollpulli tragend, kann sein Begeisterung kaum verbergen. Die Anti-PEGIDA Bewegung hat die in die Jahre gekommenen friedensbewegten Alt-68iger emotionalisiert wie lange kein Ereignis mehr. Jetzt allerdings droht Ernüchterung: „Das kann es doch nicht gewesen sein ? Kann man denn da gar nichts tun ?“ Die drohende Spaltung der PEGIDA bedroht gleichzeitg die Wiederbelegung linken Engagements. Und es werden erste Stimmen nach Staatshilfe laut. „Das Engagement gegen PEGIDA  hat die Herausbildung staatsbürgerlicher Tugenden in einer Weise gefördert, daß wir uns ernsthaft Gedanken machen müssen, wie wir den drohenden Wegfall dieses […]
Read More
Wer sich gerade so wie ich über den inhaltlich völlig sinnleren Pseudo-Werbespot der Hypovereinsbank / uniCredit  aufregt (…wenigstens bin ich nicht Kunder der Bank….), der kann sich noch besser amüsieren, wenn er sich den Werbespot einmal im Kontrast zur „Mutter aller Image-Filme“ ansieht. Eine Persiflage, die leider scheinbar nicht mehr als solche gesehen wird. Man fragt sich wirklich, ob das das ist, was dabei rauskommt, wenn man Entscheidungen durch die Marketing-Gremien eines Großkonzerns durchnudelt. Antiseptisch, inhaltslos, sinnleer…. aber schön und teuer. Ich hoffe wenigstens, daß es dem ein oder anderen (noch) denkenden Mitarbeiter bei der Bank oder den verantwortlichen Agenturen vor Scham ein wenig übel geworden ist.
Read More
Beeindruckend, was da heute in Paris stattgefunden hat! Heute hat diese Stadt eine mächtige Demonstration dafür abgeliefert, wie eine offene, pluralistische und demokratische Gesellschaft in aller Verschiedenheit vereint Front macht gegen Einschüchterung durch Terror, gegen die Engstirnigkeit „entgültiger Wahrheiten“, schlicht gegen die Kräfte der Unfreiheit. Frei nach dem Zitat Charles de Gaulles anläßlich der Befreiung der Stadt vom Nazi-Joch: „Paris, Paris outragé, Paris brisé, Paris martyrisé, mais  aujourd’hui Paris, capitale de la liberté !“ Bravo ! Ein Ruf, dem man auch in Deutschland folgen kann: laßt uns so sein, wie Paris heute war  – soyons Paris!  
Read More