Herzlichen Dank an die Kollegen von GoodGames in Hamburg für die tolle Organisation des 1. Treffens einer neuer Arbeitsgruppe zum Thema Steuern im Rahmen des BIU. Steuern sind zwar nicht halb so sexy wie Games…. aber dafür kommt man auch nicht in den Knast, wenn man nicht zockt 🙂 Und jenseits davon beginnt die Fraktalität des Expertenwissens: was von außen erst mal ziemlich öde ausschaut, wird bei Detailbetrachtung immer filigraner und herausfordernder. Die Herausforderungen des Steuerthemas liegen bei Games-Firmen dann hauptsächlich in den wachsenden – häufig schon unrealistischen – Anforderungen an die Dokumentation von Geschäftsvorfällen, aber auch und vor allem in der zunehmenden Digitalisierung. Welche Firma denkt z.Bsp. schon daran, […]
Read More
Well, well, well, who would have thought – our dear comfy home is actually a Commie home ! I was always curious to find out who originally commissioned our house in Düsseldorf. Now the home to 4 families, it was originally constructed to serve as the residence for just a single person or family. And the remains of ornaments and stucco that were found during the restauration suggested a luxurious splendor quite uncommon even at the time of its construction in the mid 1880th. It was rather obvious that whoever had commissoned the building must have been rather wealthy. But even though I tried to find out more about that […]
Read More
There’s very little coverage of Ubisoft on SeekingAlpha, despite the fact that it’s by now the 3rd largest independent video games publisher world wide. But the US-centricity of SeekingAlpha doesn’t help a lot in this matter. All the better that some coverage now starts to appear. And even better if it’s as positive as this – and I can subscribe to most of what is being said in the post.
Read More
Aus gegebenem Anlass ein sehr lesenswerter Artikel von gamezone.de Der Quintessenz kann ich mich nur anschließen: „Was jedoch mehr als wünschenswert wäre, ist die Gleichstellung von Unterhaltungsfilmen und Computerspielen. Da Filme als Medium längst etabliert sind und Spiele derweilen noch immer mit vielen Vorurteilen zu kämpfen haben, wird es sehr wahrscheinlich noch viele Jahre dauern, bis für beide die gleichen Regeln gelten. Wir sind aber aufgrund der Geschichte guter Dinge, dass es irgendwann soweit ist. Denn auch Filme mussten sich in der Entstehungszeit des Medium durchkämpfen, um die gleichen Rechte zu bekommen wie etwa Bücher.“  
Read More
While I don’t think shares of Ubisoft will triple in the next couple of years, they do offer significant upside. The company has great brands and like my Take Two pick, has the potential huge impact of one blockbuster busting out the stock. The addition of mobile games and movies adds to the upside and is not being fully factored in by investors. If there is one video game stock for investors to buy in 2014, Ubisoft is the pick. via UBISOFT ENT. ADR UBSFY: Ubisoft: The Video Game Company I’m Adding To My Portfolio In 2014 – Seeking Alpha.
Read More
Interesting article on MCV UK: EA CEO: Console living room dominance will likely end . The most important statement at the very end: „While EA is currently supporting PS4 and Xbox One, Wilson made it clear the publisher will go to whatever platform gamers prefer. „For us, we are less focused on the device and more focused on the modality of play because we think that will continue irrespective of what piece of technology is used.”“ True, oh so true…… and so many interesting possibilities ahead !
Read More
Neues aus dem Parallel-Universum Russland: „Der wichtigste Punkt ist, dass die Produzenten von Videospielen historische Ereignisse wahrheitsgemäß und realistisch darstellen“, wird Arseny Mironov aus dem Stab von Kultusminister Vladimir Medinsky zitiert. „Ein Videospiel hat nicht nur Unterhaltungswert, es muss auch einen Beitrag zur patriotischen Erziehung leisten“, so Mironov weiter. Lieber Herr Mironov: Spiele sind Spiele – und keine Geschichtsbücher. Wobei ich mir weniger Sorgen um die Spielkultur in Russland mache, sondern über die Kultur, die offensichthlich mittels russischer Geschichtsbücher vermittelt werden soll. Wenn ich das richtig verstehe, dann ist Fiktion nur erlaubt zur Überhöhung von im nachhinein konstruierter „Fakten“, namentlich des glorreichen Sieges der Roten Armee unter Führung des weisesten […]
Read More